Melanie müller porn

Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User


Reviewed by:
Rating:
5
On 15.01.2021
Last modified:15.01.2021

Summary:

Neben Petite HD Porn Vol. In unserer groen Netflix 2021 Vorschau - mit Vorstellung der grten Serien- und Film-Highlights, grobusige Babes und reife Frauen mit knackigen Hintern, welcher noch nie einen Pornhub Porno, dass es hier fast unmglich ist. Queen of Latex, R, um sie dann richtig zu erziehen.

Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User

Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. k 6min - p. Mutter Katie Pears gibt dominanten Fetish Dirty Talk Blowjob in geilen Latex. Phim sex Deutsche Bdsm Domina in Latex verarscht und erniedrigt Sklaven beim Phim sex Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. 87% 25min - p. Erotikvonnebenan. Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. 87% 6min - p. Privat Amateure.

Kết quả: shoeby leiden - Trang 13

Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. k 89% 6min - p. Erotikvonnebenan · Deutsche dominante Milf macht userdate mit sklaven​. 87% 25min - p. Erotikvonnebenan. Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. 87% 6min - p. Privat Amateure. Deutsche Bdsm Domina In Latex Verarscht Und Erniedrigt Sklaven Beim Userdate mp4 porn Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User​.

Dominante Deutsche Herrin Kontrolliert Den Atem Vom User AW: Dem Mann zeigen wo es langgeht Video

Domina: Der Alltag zwischen Sadomaso und Muttersein - True Life - SRF Virus

Wenn Du die Steam-Version spielst, kannst Du, nachdem Du den Einführungstag gespielt hast, einen Großteil des Grindings zwar deaktivieren. Aber ich bin der Meinung, das gehört zum Spiel. Also, dann leg mal los! Schritt 1: Spiele den Einführungs-Tag Hier lernt man erstmal die Grundlegende Spielmechanik kennen. Diese ist recht einfach gehalten. Ich halte den Atem an. Das geht nicht gut, Mädchen, denke ich. Hans ist nicht der Typ, der sich in Frage stellen lässt. Und richtig: Wütend packt er die schwarzen . Denn ausgerechnet der Mann, auf den es neben ihr nun besonders ankommt, spürt den heißen Atem der Brexitfreunde im eigenen Land im Nacken: François Hollande, noch nie ein Held gewesen, sieht sich von Marine Le Pens Front National unter Druck und dringt deshalb auch auf den raschen Brexit und die schnelle politische Bestrafung der Briten. Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User, vídeo de sexo gratis. Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. k 6min - p. Mutter Katie Pears gibt dominanten Fetish Dirty Talk Blowjob in geilen Latex. Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. k 89% 6min - p. Erotikvonnebenan · Deutsche dominante Milf macht userdate mit sklaven​. Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. k 85% 6min - p. Lady Dee · Lady Dee is a naughty student. k 99% 14min - p. Deutsche bitch mit geilem Arsch fickt vor der Kamera und macht amateur film. Deutsche Milf fickt mit Umschnalldildo User in den Arsch. Harte Schwarze Domina Girls In Dessous userdate und nimmt ihn dominant ran. Kontaktanzeigen auf rhodeislandtattooexpo.com Neue Kontakte knüpfen ist mit einer Kontaktanzeige am sinnvollsten. So finden Sie genau die Menschen, die nicht nur in ihrer Nähe wohnen sondern auch die gleichen Interessen verfolgen, am schnellsten. Münzen und Medaillen aus Deutschland und angrenzenden Gebieten (Mittelalter und Neuzeit) – Kleine und mittlere Herrschaftsgebiete der Adelshäuser, Band 1. Wenn Du die Steam-Version spielst, kannst Du, nachdem Du den Einführungstag gespielt hast, einen Großteil des Grindings zwar deaktivieren. Aber ich bin der Meinung, das gehört zum Spiel. Also, dann leg mal los! Schritt 1: Spiele den Einführungs-Tag Hier lernt man erstmal die Grundlegende Spielmechanik kennen. Diese ist recht einfach gehalten. rhodeislandtattooexpo.com is a platform for academics to share research papers. Ich konnte den Salzigen Geschmack spüren und fühlte wie es zähflüssig an meiner Zunge klebte, auch verschlug mir der intensive Geruch den Atem und ich japste nach Luft. Ich zog meine Zunge zurück in meinen Mund und schluckte alles herunter was an ihr klebte. „Gut so, lobten meine Zuschauer mich, los Friss weiter! Friss alles auf!.

Ihre Schenkel an meine Rippen pressend ergriff sie meine Handgelenke und drückte sie neben meinen Ohren ins weiche Gras. Wollte sie mich wirklich mit dem Schulmädchen-Pin besiegen?

Nach wenigen Sekunden? Was sie im Übrigen sehr geschickt tat, wie ich aus den Augenwinkeln registrierte. Ich stützte mich auf meine Ellenbogen, drehte mich zu meiner Gegnerin um und wurde ich von ihrem heranhechtenden Körper frontal erwischt.

Ich torkelte. Chantal schlang ihren rechten Arm um meinen Hals, drehte ihre Hüfte in meinen Unterleib und beförderte mich mit einem kraftvollen Schleuderwurf zurück zu Boden.

Meinen Kopf im Griff behaltend spreizte Chantal ihre Beine, drückte ihre rechte Brust gegen mein Kinn und blickte mich prüfend an.

In Chantals Haltegriff kämpfte ich den Kampf meines Lebens. Ich warf mich hoch, zur Seite, drückte meine Hand gegen ihr Kinn, versuchte jeden Kniff, den die Clips gezeigt hatten, um der gnadenlosen Klammer zu entrinnen, doch Chantal verlagerte gekonnt ihren Körper und hielt mich unter sich begraben.

Sie fixierte mich und blickte mir prüfend ins Gesicht. Oder ein Mann bist. Chantal beugte sich zu mir nieder. Chantal kannte mich mittlerweile gut genug, um zu wissen, dass sie mit ihren Worten meine letzten Kräfte aktivierte.

Mit Wut und Verzweiflung bäumte ich mich noch einmal auf, doch mühelos rang sie mich nieder. Dann waren meine Kräfte verbraucht.

Nicht dass ich mich dafür schämen müsste. Chantal berichtete mir später, ich hätte ihr mehr als zwanzig Minuten widerstanden, und das hätte sie mir niemals zugetraut.

Als ich dann unter Chantal lag, hilflos und zu kaum einer Bewegung mehr fähig, musterte sie mich mit einem Gesichtsausdruck, in dem ich eine Mischung aus Befriedigung, Anerkennung und Respekt las.

Bei all der Enttäuschung über meine Lage wusste ich in diesem Moment, dass auch ich irgendwie gewonnen hatte. Und das werden wir tun. Jetzt und hier.

Vorsichtig, fast zärtlich löste sie ihren Griff um meinen Hals und drehte mich mit ihrem Knie auf den Rücken. Selbst dagegen konnte ich mich nicht mehr wehren.

Sie hatte mich nicht nur besiegt, sie hatte mich abgefertigt, das wussten wir beide. Aber sie hatte den Ringkampf noch nicht offiziell gewonnen.

Schenkte mir Zeit. Langsam, ganz langsam setzte sich Chantal auf meinen Brustkorb. Sie legte ihr Top ab, ergriff meine Handgelenke und drückte sie zärtlich aber bestimmt neben meinen Ohren in die Wiese.

Nun befand ich mich in der gleichen Lage wie zu Beginn unseres Fights, allerdings um eine faszinierende Erfahrung reicher und um meine Kräfte und um meinen eingebildeten Ringerstolz ärmer.

Und langsam, ganz langsam begann Chantal auch zu zählen. Ich genoss den Anblick ihrer festen Brüste, die Sekunden unter ihrem Leib. Bei jeder Zahl neigte sie ihren Oberkörper weiter hinunter, presste sie ihre Schenkel eine Spur fester gegen meine bebenden Rippen.

Bei Sieben streichelten ihre festen Brustwarzen sanft über meine erhitzten Wangen. Bei Neun pressten sich ihre Brüste über meinen Mund und meine Nase und raubten mir den Atem.

Können wir das wiederholen? Sie presste ihre Beine noch ein wenig fester an meine Rippen und entlockte mir so einen weiteren Schmerzensschrei.

Wenn, dann werde ich das tun, falls ich noch einmal Lust habe, mit dir in den Clinch zu gehen. Dazu müsstest du aber mehr bieten. Du hast einmal gesagt, du stehst auf harte ausgeglichene Gefechte; das geht mir genauso.

Wenn ich ringe, brauche ich keine Opfer, sondern gleichwertige Gegner; und das bist du in deinem armseligen körperlichen Zustand nun einmal nicht.

Und in meiner Position hatte ich wahrlich keine Argumente. Erst der Grill. Ich habe kein Gefühl, ob es ein Lesepublikum für diese Art von Geschichten - in Deutsch, ohne physische Brutalität und harten Sex - gibt; es gab einige Thanks und Posts, aber halt nicht viele.

Weitere Reaktionen würden mir und vielleicht auch anderen bei der Meinungsbildung helfen, ob noch weitere Geschichten folgen sollen und sich der Ast "German Storys" etabliert - oder eben auch nicht.

The Following 10 Users Say Thank You to enozama For This Useful Post: boy , chbs64 , domrel , herman , kastanie26 , McGirg , rr-marc , saschito , schlecki , stef.

Es gab einige Thanks und vor allem viele Klicks auf diesen Thread in den letzten Tagen; deutsche Geschichten scheinen also ein gewisses Publikum zu finden.

Hier nun meine zweite. Der Mann meines Lebens; ich war mir sofort sicher. Sein Anblick haute mich um. Er hatte den Körper eines griechischen Gottes, wohlproportioniert und muskulös.

Ich fragte ihn nach einem Date, bevor er seinen Mund aufmachen konnte. Erst war er konsterniert, dann reagierte er mit einem belehrenden Erwachsenenblick und drosch die üblichen Phrasen: Was ich mir einbildete, ich sei viel zu jung für ihn, das mit dem Date könnte ich vergessen, ob meine Mutter wüsste dass ich fremde Männer anspräche et cetera et cetera.

Ob ich ihm überhaupt helfen könnte? Er behandelte mich wie ein kleines Mädchen, aber ich schluckte meinen Ärger runter.

Geschäft war Geschäft. Um was geht es? Dann tat er es doch. Er hat mir mal gebeichtet, dass er seit seiner Jugend völlig angefixt von Frauen-Ringkämpfen ist, und besonders angetörnt ist er von Bildern mit.

Candy Samples. Ich half ihm auf die Sprünge. Adonis wirkte erleichtert, als er hörte, wie selbstverständlich die Worte über meine Lippen kamen.

Er setzte fort. Den kann ich ihm natürlich nicht verwirklichen, aber nach den Kommentaren im Internet ist deine Mutter das perfekte Double.

Wir lebten nicht schlecht von den Idioten, die mit Mama ihren Fetisch ausleben wollten und viele grüne Scheine dafür abdrückten, dass Mama sie aufs Kreuz legte.

Matte oder Öl? Möchtet ihr eine Foto-Serie? Deine Mutter kann Timo ruhig hart rannehmen, das wird ihm gefallen.

Das Becken mit Öl steht bei uns im Service-Sektor im Obergeschoss, eine Dusche ist vorhanden. Und wir arbeiten nur gegen Vorauskasse.

Die Preise stehen hier auf der Liste. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber ich hoffe, das ist es wert. Ich schlug ein. Er staunte nicht schlecht über den festen Druck, den ich ihm verabreichte.

In diesem Moment schob Mama ihren imposanten Vorbau über die Türschwelle, und Adonis fiel die Kinnlade herunter. Zwei Wochen später spritzte das Öl nur so aus unserem quadratischen 3x3-Meter-Planschbecken.

Mama war in Hochform. Obwohl, eigentlich lief es wie immer. Erst tobte sich ihr Gegner aus und versuchte sie niederzuringen, was Mama natürlich routiniert und mühelos abwehrte.

Adonis konnte sich ein lautes Prusten nicht verkneifen. Als Mama des Spiels müde und die vereinbarte Zeit abgelaufen war machte sie Ernst.

Sie stürzte sich auf Timo wie ein Adler auf ein Kaninchen, begrub ihn unter sich und drückte ihm mit ihrem legendären Breast Smotherer ihre besten Waffen ins Gesicht.

Sie musste ihn mögen, dachte ich; nicht jedem gönnte sie das Grande Finale. Mann, wie Timo zappelte und sich wand! Seine Lage musste ihm aber gefallen, denn er hielt erstaunlich lange durch, bevor er dann doch abklopfte.

Stolz reckte sie ihre Oberweite in die Höhe und feixte in die Kamera. Das gehörte zwischen befreundeten Männern zum Spiel, hatte Mama mir mal erklärt.

Als Siegerin ging sie natürlich als erste zum Duschen. Timo schleppte sich zu seinem Platz und massierte seine malträtierten Glieder.

Das war ein tolles Erlebnis, besonders das Ende zwischen ihren gigantischen Brüsten war im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend.

Ich habe echt versucht, sie zu schlagen, aber ich hatte keine Chance, die Frau war ringerisch viel zu gut für mich.

Gegen die hättest selbst du deine Probleme. Alles was recht ist, aber körperlich bist du einfach eine Niete.

Dich von so einer Alten aufs Kreuz legen zu lassen ist einfach nur peinlich. Das wollte ich nutzen, und manchmal, das muss ich zugeben, bin ich wirklich ein Biest.

Kämpfe im Öl seid ihr beide nicht gewohnt. Ich wette, du würdest noch nicht einmal mich schaffen. Timo musste lachen und griff zur Kamera.

Das Schauspiel würde meinen Tag abrunden. Wäre doch fast zu schade, den aufgebauten Pool nur für einen Fight zu nutzen. Du gegen die Kleine - ich würde zu gerne sehen wie DU dich in diesem glitschigen Öl anstellst.

Männer sind so leicht zu manipulieren. Adonis kam aus der Nummer nicht mehr heraus, und so kniete ich ihm zwei Minuten später im ölgefüllten viereckigen Riesenplanschbecken gegenüber.

Mein Gegner trug einen knappen Slip, in dem sich ein weiterer körperlicher Vorzug von ihm unübersehbar bemerkbar machte. Also konnte er sich meinen Reizen doch nicht entziehen.

Ich deutete auf seine Erektion. Timo prustete los, und Adonis schoss das Blut in den Kopf. Wütend beugte er sich vor, riss meinen Kopf herunter und legte seinen Oberkörper auf meinen Rücken.

Seine rechte Hand fuhr zwischen meinen Beinen hindurch und versetzte mir zwei kräftige Klapse auf meinen strammen Hintern, als wollte er mich für meine Dreistigkeit bestrafen.

Dann wälzte er sich um mich herum, umschlang mit seinem linken Arm meinen rechten Oberschenkel und riss mich hoch. Instinktiv verlagerte ich mein Gewicht und entglitt seinen Pranken.

Ich landete auf meinen Knien und stemmte mich sofort wieder hoch. Mein Hinterteil rammte in den festen Unterleib meines Gegners. Mann, hatte der Muskeln!

Die halfen ihm aber gerade nicht, denn die unerwartete Kollision auf dem glitschigen Untergrund brachte Adonis ins Wanken.

Ich setzte nach, warf mich gegen ihn und brachte den Kraftprotz endgültig aus dem Gleichgewicht. Mit einem mächtigen Platschen krachte Adonis auf den Rücken.

Das lief besser als erwartet, freute ich mich. Ich setzte den Schwitzkasten an, so wie Mama mir das gezeigt hatte, spreizte meine Beine und drückte das Gesicht meines Gegners wuchtig ins glitschige Nass.

Timo grinste zurück, während Adonis in meinem Griff prustete und versuchte, sich hochzustemmen. Doch wieder und wieder rutschte er weg. Ich bin richtig zäh, wenn ich will, und ich wusste, was ich zu tun hatte.

Tiefe Befriedigung stieg in mir hoch. Ich genoss es, Herrin der Lage zu sein. Und natürlich wollte ich den Fight gewinnen. Das Konzept ging auch dieses Mal auf.

Adonis verausgabte sich, wollte nicht wahrhaben, dass ich ihn in einem Griff hatte, den er nicht brechen konnte. Als ich merkte, wie er zu ermüden begann, manövrierte ich ihn Zentimeter um Zentimeter in eine Ecke des Beckens.

Timo feuerte mich lautstark an. Kein Wunder, musste er doch vor einigen Minuten noch eine Schlappe einstecken, und misery needs company. Ich stellte mir die Lästereien vor, die Timo über Adonis auskübeln würde.

Er war mittlerweile völlig fertig und prustete und keuchte wie eine in die Jahre gekommene Diesellok.

Nun wusste ich, dass er reif für mein Finale war. Ich löste meinen Haltegriff, schwang mich geschmeidig über den Körper meines Gegners, ergriff Adonis Handgelenke und drückte sie neben seinen Ohren ins Öl.

Genervt blickte ich zu ihr herüber; das war nicht das was ich hören wollte. Ist Mona Lisa auch nur ein gutes Bild?

Ich blickte wieder zu Adonis herunter. Gesucht: Frau, Freundin Gesucht wird: die Frau, Freundin, Kumpeltyp u. Komplizin mit femininer Ausstrahlung und dem Verlangen eine glückliche A Traunkirchen.

Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen und da wäre es schön wenn man nicht immer alleine zu Hause rumsitzt, denn A Zwettl-Niederösterreich.

Bin auf Schatzsuche! Hallo, schön das Du da bist! Ich bin Marissa, 56 Jahre jung, weiblich, liebevoll und warmherzig, mit Chick und Charme A Erlauf.

Ich habe genug Familie, Freunde, Freiheit, ein selbst bestimmtes- und gestaltetes Leben, ich habe ein Frahrrad, Zauberst Du mir ein Lächeln ins Gesicht?

Hallo Fremder, schön das Du da bist! Ich bin Lisa, 54 Jahre, bin romantisch, spontan, ehrlich und möchte endlich wieder A Mehrnbach.

Ich musste nun also trief nass vor Pisse weiterhin Nackt und angeleint weiter zwischen den beiden Hunden vor ihm her krabbel, bis wir kurz vor dem Waldrand waren.

Erst da bekam ich meine Klamotten zurück, das Halsband musste ich anbehalten. Zuhause angekommen, ging ich erst einmal Duschen, als ich aus dem Bad kam, wartete Mein Ex Freund im Wohnzimmer mit einem Geschenk Paket auf mich.

Nach seiner Aufforderung ich solle es öffnen, packte ich es aus. Es waren verschiedenen Sachen drin, die irgendwie nicht zusammen zu passen schienen.

Zum einen hatte mein Ex mir neue Unterwäsche geschenkt, bestehend aus einem schwarzen Korsett mit Strapsen und passenden schwarzen Nylonstrümpfen.

Dazu 18cm hohe HighHeels und Ellbogen lange Latex Handschuhe, beides ebenfalls schwarz. Ich freute mich sehr darüber, da ich eine Schwäche für Reizwäsche habe.

Ich konnte damit im Moment nicht s anfangen und Tim sagte, dass alles zu seiner Zeit schon Sinn machen würde. Eines Abends war es dann soweit, dass ich erfahren sollte wozu einer der Gegenstände gedacht war.

Als mein ex Freund mich zum Essen in die Küche rief, wunderte ich mich warum er nur für sich gedeckt hatte, und als ich ihn fragte was das solle, zeigte er nur zu Boden auf die Stelle wo die beiden Hunde ihre Futternäpfe stehen hatten.

Es hatte jeder seinen Eigenen mit seinem Namen drauf, Sam und Rod. Seiner Fantasie, um mich immer noch heftiger zu demütigen, schienen keine Grenzen gesetzt zu sein, und dafür liebte ich ihn!

Am liebsten hatte ich es, wenn mir einer nach dem anderen seinen Saft in die Möse und den Arsch pustete, davon konnte ich gar nicht genug bekommen.

Und da soll ich das tragen? Wer kommt denn? Mein Ex sagte mir, das er ein paar Leute aus dem Internet Chat eingeladen habe, aber mehr wolle er noch nicht verraten.

Ich zog mir das Korsett an, und streifte mir dann langsam die schwarzen Nylon Strümpfe über meine glatt rasierten Beine, stieg in die HighHeels und in mein kleines schwarzes Kleidchen.

Zum Schluss schlüpfte ich noch in die Handschuhe. Meine langen Haare trug ich offen, so wie mein Ex Freund es gerne hatte. Es verging ca. Tim öffnete und lies den ersten Besucher ein.

Ich war ja so gespannt was das ganze werden sollte. Ein gut gebauter Mann, ca. Wir stellten uns vor, als es erneut an der Tür klingelte. Diesmal war es ein Pärchen, beide etwa fünfundzwanzig und auch sie hatten ihren Hund dabei, einen Dalmatiner.

Ich hatte noch immer keine Ahnung was das ganze sollte, aber irgendwie überkam mich ein komisches Gefühl, als würden mich alle irgendwie beobachten.

Es war eine sehr komische Situation, mit lauter Fremden in einem Raum zu sein, die alle irgendwie einen undefinierbaren Eindruck auf mich machten.

Wir unterhielten uns ein wenig, bis mein Ex plötzlich in die Runde rief, das es nun Zeit wäre zu beginnen.

Das Pärchen fing an sich aus zu ziehen und sich zu befummeln, und der andere Mann, der sich als Thomas vorgestellt hatte, fing an mir mein Kleid hoch zu schieben.

Ich traute meinen Ohren nicht. Thomas war mit seiner Hand bereits in meinem Tanga und steckte mir zwei seiner Finger in die Muschi, und mit zwei weiteren versuchte er in meinen Arsch zu kommen.

Da er eigentlich eine sehr gute Figur machte, lies ich ihn weiter machen, währen mein Ex Freund nun über mir auf der Couch stand und mir seinen Schwanz in den Mund stopfte.

Auch das Pärchen war dabei, sich gegenseitig Oral zu befriedigen. Ich dachte, das dies nun eben ein Gruppensex werden sollte, und hatte mich mit diesem Gedanken schon angefreundet.

Doch es sollte alles ganz anders kommen! Als ich mein Kleidchen und auch meinen Tanga abgelegt hatte, packte mich mein Ex und zerrte mich vor die Couch auf die Knie und warf meinen Oberkörper auf die Sitzfläche, und legte mir wieder mein Hundehalsband an.

Da wusste ich auf einen Schlag Bescheid was das für Leute waren. Es war mir so peinlich, vor fremden Leuten so vorgeführt zu werden, aber Bruno machte seinen Job so gut dass meine Mösensäfte begannen zu fliesen.

Kaum hatte ich den Schwanz ihres Köters in der Schnauze, verlangte sie von mir, ich solle gefälligst auch seine Eier lecken.

Ich leckte dem Dalmatiner also seine prallen Haarigen Eier, während Bruno mich noch immer hart ran nahm und ich einem Orgasmus nicht mehr weit entfernt war.

Ich stöhnte heftig auf, noch immer die Eier des Dalmatiners in meiner Schnauze! Ich flehte sie röchelnd an, Bruno von mir zu nehmen, da ich erneut kam und es so heftig wurde das ich es nicht mehr aushalten konnte.

Sie wurden alle extrem Geil, von dem jämmerlichen Eindruck, den ich dar bot. Aber Sie alle wollten mich noch mehr leiden lassen, ich spürte es irgendwie, und wieder war es Tina, die mir eine Handlung aufzwang.

Ich wollte das erst nicht tun, aber mein Ex zog an der Leine uns sagte ich solle gefälligst gehorchen. Zaghaft streckte ich also mein Zungenspitze Richtung Hinterteil des Tieres.

Ich berührte es ganz vorsichtig, bis mich Tina am Hinterkopf packte und mich nach vorn drückte, so dass mein Zunge tief in dessen Rosette verschwand.

Es war furchtbar und doch erregend! In der Zwischenzeit waren auch meine beiden Hunde herein gekommen und konnten es auch kaum noch erwarten, bis sie ihre Hündin wieder mal besteigen durften.

Bruno pumpte mir nun endlich mit einem lauten Heulen eine gewaltige Ladung seines Samens in die Pussy, und ich konnte spüren wie unter dem zucken seines Schwanzes sich mein Möse damit füllte.

Er sprang von mir herunter und ich hörte auf einmal ein klappern hinter mir. Mein Ex Freund hatte meinen Blechnapf aus der Küche geholt und mir zwischen die Beine gestellt, so dass alles was an Sperma aus mir heraus floss, von ihr aufgefangen wurde.

Ich hatte keine Zeit zu verschnaufen, denn nun bestieg mich der Dalmatiner, und Tina verhalf ihm, dass er mein kleines Arschloch durchbohrte!

Ich konnte jeden Zentimeter spüren, den er seine Lanze weiter in mich trieb. Tina legte sich vor mich auf den Boden und spreizte die Beine, packte meinen Kopf mit beiden Händen und drückte ihn in ihren Schritt.

Die Rolle der Fettsäuresynthese für den veränderten Energiestoffwechsel von Krebszellen ist nur unvollständig verstanden.

Verschiedene Studien legen nahe, dass eine Aktivierung der Fettsäuresynthese die Krebszellen unabhängig macht von der Versorgung mit extrazellulären Fetten.

Die vorliegende Studie deckt einen neuen, Fettsäuresynthese-unabhängigen Mechanismus auf, bei dem die Inaktivierung von ACC1 zur Akkumulation von Acetyl-CoA führt, da es nicht weiter zur Fettsäuresynthese sondern zur Modifikation Acetylierung von regulatorischen Proteinen Transkriptionsfaktoren, u.

SMAD2 verwendet wird. Die so modifizierten regulatorischen Proteine wiederum schalten Gene an, die zu erhöhter Aggressivität der Krebszellen beitragen.

Stephan Herzig ist federführend beim Joint Heidelberg-IDC Translational Diabetes Program, was er gemeinsam mit Kollegen am Universitätsklinikum in Heidelberg betreibt, von wo aus er nach München gewechselt und seither Direktor des Instituts für Diabetes und Krebs IDC ist.

Mauricio Berriel Diaz ist stellvertretender Direktor des IDC und Leiter der Abteilung Stoffwechselstörungen und Krebs. Darüber hinaus sind beide Wissenschaftler Mitglied im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung DZD.

Original-Publikation: Rios Garcia, M. Cell Metabolism, DOI: Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus und Lungenerkrankungen zu entwickeln.

Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil. Der Hauptsitz des Zentrums liegt in Neuherberg im Norden Münchens.

Das Helmholtz Zentrum München beschäftigt rund 2. Das Institut für Diabetes und Krebs IDC ist Mitglied des Helmholtz Diabetes Zentrums HDC am Helmholtz Zentrum München und Partner im gemeinsamen Heidelberg-IDC Translationalen Diabetes-Programm.

Das IDC erforscht die molekularen Grundlagen schwerer metabolischer Erkrankungen, wie dem Metabolischen Syndrom und Typ 2 Diabetes, und deren Bedeutung für die Tumorentstehung und -progression.

Die Technische Universität München TUM ist mit mehr als Professorinnen und Professoren, rund Ihre Schwerpunkte sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften und Medizin, verknüpft mit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Die TUM handelt als unternehmerische Universität, die Talente fördert und Mehrwert für die Gesellschaft schafft. Dabei profitiert sie von starken Partnern in Wissenschaft und Wirtschaft.

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland; die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg zählt zu den international renommierten biomedizinischen Forschungseinrichtungen in Europa.

Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten.

Klinikum und Fakultät beschäftigen rund In mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit fast 2. Gemeinsam mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum und der Deutschen Krebshilfe hat das Universitätsklinikum Heidelberg das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen NCT Heidelberg etabliert, das führende onkologische Spitzenzentrum in Deutschland.

Das Heidelberger Curriculum Medicinale HeiCuMed steht an der Spitze der medizinischen Ausbildungsgänge in Deutschland. Derzeit studieren ca. Ansprechpartner für die Medien: Abteilung Kommunikation, Helmholtz Zentrum München — Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH , Ingolstädter Landstr.

Fachlicher Ansprechpartner: Prof. Stephan Herzig, Helmholtz Zentrum München — Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH , Institut für Diabetes und Krebs, Ingolstädter Landstr.

Weltweit ist ein anhaltender Trend zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe festzustellen. In einer Bioraffinerie wird dazu die Biomasse in einzelne Wertstoffe getrennt und zu verschiedenen Produkten wie Zucker, Chemikalien, Werkstoffen oder auch als Energielieferant in Form von Kraftstoffen und Biogas verarbeitet.

Bei der Verwertung der Bio-Rohstoffquellen fallen aber in erheblichen Mengen auch unterschiedlichste Abfallprodukte an.

Um diesen Prozess effizienter zu gestalten, untersuchten zwölf Partner aus Wissenschaft und Industrie Verfahren zur möglichst vollständigen Verwendung aller Rohstoffkomponenten.

Die Kette für die Verwertung von Biorohstoffen ist noch nicht geschlossen. Für eine nachhaltige und wirtschaftliche Nutzung des gesamten Spektrums sind neue chemische und biologische Verarbeitungsprozesse zu erforschen und weitere Anwenderindustrien zu identifizieren.

Damit die Nebenprodukte für andere hochwertige Erzeugnisse nutzbar werden, müssen fortschrittliche Bioraffinerien ganzheitlich konzipiert sein, sodass neue Technologien zur Freisetzung, Verfeinerung und Transformation von Biomasse integriert werden können, um mehrfache Massen- und Produktströme zu produzieren.

Bei allen Fragestellungen wurde ein ganzheitliches Konzept verfolgt und überprüft, inwieweit die einzelnen Technologien bestehende Bioraffinerien ergänzen oder in diese integriert werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt innerhalb des Projekts war es aufzuzeigen, wie die bisher recht losen Enden zwischen Biorohstoffherstellung und der industriellen Verwendung systematischer genutzt werden können.

Wichtige Inhalte waren die Kombination der Entwicklung neuer biotechnologischer Verfahren mit dem Focus auf potenzielle Anwendungen der Rohstoffe und entsprechende Absatzmärkte.

Vielversprechende Ergebnisse zeigten die Referenten aus den Bereichen der Anwendungen biobasierter Rohstoffe als Bindemittel in Beschichtungen und Farben sowie Lack- und Klebstoffformulierungen auf.

Daneben gab es Einblicke in neue chemo-mikrobielle Umwandlungen von Ligninextrakten, neuartiger Enzymkombinationen zur Fermentierung, der Herstellung von Fasern aus Biopolymeren oder die Entwicklung von formaldehydfreiem Melaminharz und Anwendung mit biobasierten Materialien.

Die tiefere Vernetzung von der Rohstoffherstellung, der dazu notwendigen optimierten Technologien bis hin zum fertigen industriellen Produkt konnte durch die vielfachen themenübergreifenden Diskussionen der Teilnehmer während des Workshops vorangetrieben werden.

Trotz der vielfältigen positiven Entwicklungen und den umfangreich dargestellten Beispielen der bereits kommerziellen Nutzung von Biorohstoffen, ist aber abzusehen, dass noch fundierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu leisten ist, bis biobasierte Rohstoffe fossile Quellen umfassend ersetzten können.

Herbert Knauer GmbH Beta Renowable Group, S. ITENE Vogelbusch Biocommodities GmbH. Projektkoordinator: Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM Dr.

Oliver Schorsch oliver. Klaus Rischka klaus. Monika Landgraf Strategische Entwicklung und Kommunikation — Gesamtkommunikation Karlsruher Institut für Technologie.

Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten.

Am Karlsruher Institut für Technologie KIT entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht.

Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS in den USA vorgestellt. Der Kunde wird bei jedem Zahlungsvorgang identifiziert und die Details seiner Transaktion der zentralen Datenbank mitgeteilt.

Dieser wiederholte Identifikationsvorgang führt zu einer Datenspur, die durch den Anbieter oder durch Dritte missbraucht werden könnte.

Das neue Protokoll ist die Weiterentwicklung eines anonymen Bonuskartensystems, das ebenfalls von der KIT-Forschungsgruppe entwickelt wurde.

Allerdings war es dabei notwendig beim Sammeln und Einlösen von Punkten eine Internetverbindung zu gewährleisten, um einen Missbrauch zu verhindern.

Denken Sie etwa an ein U-Bahn Drehkreuz oder an Mautbrücken, dort besteht vielleicht gar keine oder nur eine zu langsame Internetverbindung.

Weiterer Kontakt: Martin Heidelberger, Redakteur, Tel. Dazu arbeiten rund 9. Seine Die Innovationstätigkeit am KIT schlägt die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

Wie die Motten zum Licht — ein ökologischer Effekt, nicht nur eine Redensart. WissenschaftlerInnen vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei IGB haben nachgewiesen, dass künstliche Beleuchtung in der Nähe von Gewässern die Zahl und Gemeinschaften von Insekten und Spinnen stark beeinflusst.

Wie ein Staubsauger entziehen sie den benachbarten Ökosystemen fliegende Insekten. Profiteure sind räuberische Insekten und Spinnen, für die die vielen desorientierten Wasserinsekten ein Festmahl sind.

Weltweit nimmt die Erhellung der Nacht durch künstliches Licht um jährlich etwa sechs Prozent zu. Die meisten Lebewesen haben sich an einen Hell-Dunkel-Rhythmus angepasst.

Ein Grund hierfür könnte die Lichtverschmutzung sein. In jeder Sommernacht werden schätzungsweise eine Milliarde Insekten von Deutschlands Lampen irritiert — für viele endet das tödlich.

Dieses Phänomen haben Alessandro Manfrin und sein Team im Naturpark Westhavelland fernab von stark beleuchteten Städten genauer untersucht.

Und auch das Verhalten der Spinnen und Insekten an Land veränderte sich. An den hellen Lampen sammelten sich die fliegenden Insekten, insbesondere Wasserinsekten, sodass hier mehr Spinnen und Raubinsekten auf Jagd gingen.

Die sonst nachtaktiven Tiere verlängerten ihre Insektenjagd bis in den Tag hinein — vermutlich um von der Vielzahl erschöpfter oder toter Insekten im Bereich der Lampen zu profitieren.

Die Anzahl räuberischer nachtaktiver Laufkäfer war auf dem beleuchteten Versuchsfeld hingegen stark reduziert. Wenn wir neue Beleuchtungskonzepte entwickeln, müssen wir den möglichen Einfluss auf benachbarte Ökosysteme immer im Hinterkopf behalten.

Studie: Manfrin, A. Artificial light at night affects organism flux across ecosystem boundaries and drives community structure in the recipient ecosystem.

Frontiers in Environmental Science, 5, Die Publikation entstand im Rahmen des Erasmus-Mundus-Stipendienprogramms SMART, das von der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur der Europäischen Kommission gefördert wurde.

Alessandro Manfrin, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei IGB , Abt. Biologie und Ökologie der Fische, alessandro. PD Dr.

Franz Hölker, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei IGB , Abt. Ökohydrologie, hoelker igb-berlin.

Mehr als drei Jahrzehnte nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl sind einige Wildpilzarten in Teilen Bayerns nach wie vor stark mit radioaktivem Cäsium belastet.

Das belegen Messergebnisse, die das Bundesamt für Strahlenschutz BfS veröffentlicht hat. Mit Hilfe des jährlich aktualisierten Berichts können sich Pilzsammler über die Belastung mit Cäsium informieren.

Die zusätzliche Strahlenbelastung durch Wildpilze ist vergleichsweise gering, sofern sie in üblichen Mengen verzehrt werden. Für Wildpilze, die im Lebensmittelhandel angeboten werden, gilt ein Grenzwert.

Betroffen sind unter anderem die Pilzarten Braunscheibige und Orangefalbe Schnecklinge, Gemeine Erdritterlinge, Semmelstoppelpilze, Rotbraune Semmelstoppelpilze, Maronenröhrlinge und Braune Scheidenstreiflinge, die noch bis zu einige 1.

In anderen Regionen, wie etwa dem Norden Deutschlands, hatte sich nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl im April deutlich weniger Cäsium abgelagert.

Dort sind die Werte entsprechend niedriger. Keine Gesundheitsgefahr bei Verzehr üblicher Mengen Eine einzige Mahlzeit mit höher belasteten Wildpilzen kann mehr Cäsium enthalten als Verbraucher mit Lebensmitteln aus landwirtschaftlicher Produktion in einem ganzen Jahr zu sich nehmen.

Sofern man selbst gesammelte Pilze in üblichen Mengen verzehrt, muss man aber nicht mit negativen gesundheitlichen Folgen wegen des Radioaktivitätsgehalts rechnen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät jedoch auch aus anderen Gründen, den Verzehr von Wildpilzen auf Gramm pro Woche zu beschränken, denn sie können giftige Schwermetalle wie Blei, Quecksilber und Cadmium anreichern.

Grenzwert im deutschen Lebensmittelhandel schützt vor Gesundheitsgefahren Wildpilze, die den Grenzwert für Radiocäsium in Höhe von Becquerel pro Kilogramm überschreiten, dürfen in Deutschland nicht in den Handel gebracht werden.

Dieser Grenzwert wurde nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl eingeführt. Seine Einhaltung wird von der amtlichen Lebensmittelüberwachung stichprobenartig kontrolliert.

Das Bundesamt für Strahlenschutz geht davon aus, dass die Belastung in allen Speisepilzarten langsam weiter zurückgehen wird.

Die spontane Nachahmung des verbalen und nonverbalen Verhaltens des Gegenübers — soziales Mimikry — ist eine unbewusste Strategie, um Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen.

Wir ahmen beispielsweise den Akzent, die Mimik, die Gestik oder die Haltung der anderen Person nach. Inwieweit unterscheiden sich Menschen in ihrem Nachahmungsverhalten und welchen Einfluss hat das auf die Sympathie beim Kennenlernen?

Maike Salazar Kämpf, Dr. Sascha Krause, Prof. Steffen Nestler und Prof. Rudolf Kerschreiter von der Freien Universität Berlin analysierten das Nachahmungsverhalten beim Kennenlernen.

Hierzu wurden Personen, die sich zuvor nicht kannten, in gleichgeschlechtlichen Gruppen von vier bis sechs Teilnehmern ins Labor eingeladen.

Jeder führte dann nacheinander mit jeweils allen anderen Gruppenmitgliedern fünfminütige Kennenlerngespräche. Davor und danach gab jede Person an, wie sympathisch er oder sie die andere Person fand.

Auf Basis der Videoaufzeichnungen dieser Gespräche wurden dann Unterschiede im Nachahmungsverhalten und dessen Effekte auf die gegenseitigen Sympathie-Einschätzungen analysiert.

Die Ergebnisse zeigen, dass sich Personen in ihrer Tendenz, ihre Interaktionspartner nachzuahmen, unterscheiden.

So gibt es Menschen, die kaum Nachahmverhalten zeigen, während andere Menschen besonders häufig das Gegenüber nachahmen.

Sie werden in der Forschungsliteratur als soziale Chamäleons bezeichnet. Hingegen fanden sich kaum Hinweise dafür, dass Personen sich darin unterscheiden, generell Mimikry bei anderen auszulösen.

Vielmehr zeigte die Studie, dass Mimikry vor allem von der einzigartigen Beziehung zwischen zwei Personen abhängt. Ist einem der erste Eindruck des Gegenübers sympathisch, so steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir diese spezifische Person nachahmen.

Diese Nachahmung oder Mimikry gibt der imitierten Person das Gefühl, gemocht zu werden, und führt dazu, dass die nachahmende Person als sympathischer wahrgenommen wird.

Sie beleuchtet nun in der Abteilung Klinische Psychologie der Universität Leipzig die Effekte von Mimikry auf die Wirksamkeit von Psychotherapien.

Harald Wilkoszewski Informations- und Kommunikationsreferat Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH.

Der Emissionshandel ist umstritten, obwohl er aus ökonomischer Sicht ein geeignetes Instrument ist, um das Klima zu schützen.

Die Skepsis am Handel mit CO2-Zertifikaten lässt sich damit erklären, dass er dem Verantwortungsgefühl von Verbrauchern widerspricht. Das zeigt eine neue Studie von Forschern des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung WZB und des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change MCC , die jetzt im Fachmagazin Journal of Public Economics erschienen ist.

In einem Experiment entschieden sich die meisten Teilnehmer dafür, eine von ihnen verursachte Verschmutzung selbst zu beseitigen, statt dies einem Teampartner zu überlassen — selbst wenn das für beide deutlich gewinnbringender gewesen wäre.

Für ihr Experiment teilten die Wissenschaftler eine Gruppe von 60 Studierenden der Technischen Universität Berlin in Zweier-Teams auf.

Bei einem Geschicklichkeitsspiel musste die erste Person versuchen, Kichererbsen in eine Schale zu werfen. Danach hatte der Proband die Wahl: Er konnte den von ihm verursachten Müll — die zu Boden gefallenen Erbsen — selbst auflesen oder diese Aufgabe dem Versuchspartner überlassen.

Letzteres versprach dem Team eine doppelt so hohe Entlohnung. Tatsächlich entschieden sich aber 60 Prozent der Kichererbsen-Werfer dafür, selbst aufzuräumen und verzichteten damit auf den höheren Gewinn.

Um den tatsächlichen Einfluss individueller Verantwortung zu prüfen, untersuchten die Forscher eine Kontrollgruppe.

Während alle anderen Faktoren identisch waren, lagen in dieser Anordnung die Kichererbsen bereits zu Beginn des Experiments auf dem Boden, es gab also keinen Verursacher.

Hier entschieden sich nur 30 Prozent der Teilnehmer dafür, selbst aufzuräumen. Die Autoren empfehlen, bei der Wahl von Politikinstrumenten moralische Vorstellungen stärker zu berücksichtigen.

So kann die Studie wichtige Hinweise für das Design klimapolitischer Instrumente liefern, etwa für eine Reform des Europäischen Emissionshandels EU ETS.

Derzeit können sich Unternehmen mit dem Erwerb von Zertifikaten aus der Verpflichtung zur CO2-Minderung freikaufen, statt ihr Verhalten nachhaltig auf Emissionsminderung auszurichten.

Dies wird oft als moralisch verwerflich kritisiert. Allerdings warnen die Forscher davor, Moral und Ökonomie gegeneinander auszuspielen. Die Verhaltensökonomie, die psychologische Ansätze zur Erklärung menschlichen Verhaltens nutzt, gewinnt zunehmend an Bedeutung: Erst kürzlich wurde Richard H.

Thaler mit dem Wirtschaftsnobelpreis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Verhaltensökonomie gewürdigt.

Jakob, Michael; Kübler, Dorothea; Steckel, Jan Christoph; van Veldhuizen, Roel: Clean up your own mess: An experimental study of moral responsibility and efficiency.

Journal of Public Economics, Volume , November , Pages Pressekontakt Claudia Roth WZB-Pressestelle Tel. Gemeinsame Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Paul-Ehrlich-Instituts.

Das zeigt der neue Influenza-Saisonbericht, den die Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut RKI jetzt veröffentlicht hat. Lothar H.

Wieler, Präsident des RKI. Auch wenn die Wirksamkeit der Grippeimpfung nicht optimal ist, können aufgrund der Häufigkeit der Influenza viele Erkrankungsfälle und schwere Verläufe verhindert werden.

Klaus Cichutek, Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts PEI , erläutert das Angebot unterschiedlicher Impfstoffe. Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Grippeimpfung insbesondere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere Krankheitsverläufe.

Dies sind vor allem Personen über 60 Jahre, chronisch Erkrankte und Schwangere. Die Impfung kann mit einem tri- oder tetravalenten Influenza-Impfstoff erfolgen drei bzw.

Auch medizinisches und pflegerisches Personal sollte sich aufgrund seiner beruflichen Exposition impfen lassen. Neben dem Eigenschutz steht hier insbesondere auch der Schutz der behandelten Patienten oder betreuten Personen im Vordergrund.

Die Impfquoten sind jedoch auch beim Medizinpersonal nach wie vor zu niedrig. Eine in zwei Universitätskliniken durchgeführte Pilotstudie des Robert Koch-Instituts ergab, dass nur knapp 40 Prozent der Klinikmitarbeiter geimpft waren, 56 Prozent bei den Ärzten, 34 Prozent des Pflegepersonals und 27 Prozent bei therapeutischen Berufen.

Diese Berufsgruppen sollten mit gutem Beispiel vorangehen, sich selbst auch gegen Grippe impfen lassen und diese Information weitergeben.

Die darin enthaltenen Broschüren sowie weitere Informationen zur Grippeimpfung stehen auf www. Das Paul-Ehrlich-Institut, das als Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel die Qualität aller Impfstoff-Chargen prüft, bevor diese auf den Markt gebracht werden, hat bereits rund 17 Millionen Impfstoffdosen freigegeben.

Der optimale Impfzeitraum ist Oktober und November. In einer Grippesaison, in der der Influenza A H3N2 -Subtyp dominiert, sind besonders ältere und hochbetagte Menschen von schweren Krankheitsverläufen betroffen.

Herausgeber Robert Koch-Institut RKI Nordufer 20 Berlin www. Paul-Ehrlich-Institut PEI Paul-Ehrlich-Str. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA Maarweg Köln www.

Pressestellen Susanne Glasmacher RKI Tel. Susanne Stöcker PEI Tel. Marita Völker-Albert BZgA Tel. Dass Tätowierungen durch mangelnde Hygiene oder Verwendung bestimmter Pigmente mitunter auch unerwünschte gesundheitliche Effekte hervorrufen können, ist bereits bekannt.

Andreas Hensel, Präsident des BfR. Im Rahmen gemeinsamer Untersuchungen von Tätowierfarben, die Kontaminanten wie Nickel, Chrom, Mangan oder Kobalt enthalten können, wurde auch der in den Farben am zweithäufigsten eingesetzte Inhaltsstoff Titandioxid TiO2 untersucht.

Es kommt auch in Lebensmittelzusatzstoffen, Sonnenschutzmitteln oder Malerfarbe zum Einsatz. Bei den Untersuchungen wurde mit Hilfe der sogenannten Röntgenfluoreszenzanalyse am Europäischen Synchrotron in Grenoble ESRF analysiert, an welchen Stellen sich die Pigmente im Gewebe anreichern.

Bisher war nur durch die optische Färbung der Lymphknoten bei Tätowierten bekannt, dass sich die Pigmente dort ansammeln können, da diese häufig die gleiche Farbe aufwiesen wie die Tätowierung.

Im weiteren Verlauf der Untersuchungen wird das Forschungsteam weitere Proben von Patienten mit Abwehrreaktionen aufgrund von Tätowierungen untersuchen, um die Zusammenhänge zwischen den chemisch-strukturellen Eigenschaften der Pigmente und den beobachteten adversen Effekten zu erforschen.

Bei der Abwasserreinigung in Kläranlagen entsteht Lachgas, das fast mal klimaschädlicher ist als CO2. Um Kläranlagen optimal steuern zu können, muss man die entstehende Gasmenge zunächst messen.

Dazu hat Pascal Kosse, Doktorand im NRW-Fortschrittskolleg Future Water am Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft und Umwelttechnik der Ruhr-Universität Bochum RUB , eine Methode entwickelt.

Rubin, das Wissenschaftsmagazin der RUB, berichtet. Lachgas, wissenschaftlich N2O, wird von Bakterien als Nebenprodukt produziert, die für ihren Stoffwechsel Sauerstoff brauchen.

Sauerstoff muss man dem Klärbecken daher ausreichend zuführen. Da dies allerdings Energie in Form von Strom verbraucht, bei dessen Erzeugung ebenfalls Treibhausgase als indirekte CO2 Emissionen entstehen, ist die optimale Steuerung einer Kläranlage eine Rechenaufgabe.

Diese Aufgabe lässt sich mit einer Simulation des Klärprozesses lösen, in der man sämtliche Stellschrauben drehen und die jeweils entstehenden Mengen Klimagase vergleichen kann.

Salz treibt Gas aus dem Wasser Um eine solche Simulation kalibrieren zu können, muss man zunächst genau wissen, wie viel Lachgas in einem Klärbecken unter den jeweiligen Betriebsbedingungen entsteht.

Die bisher genutzten Messmethoden sind nicht nur sehr teuer, sie liefern auch nur Ergebnisse für das in der Umgebungsluft befindliche Treibhausgas.

Ein Teil der Gase ist jedoch im Wasser gelöst. Pascal Kosse entwickelte in seiner Dissertation, die Prof. Marc Wichern vom Lehrstuhl Siedlungswasserwirtschaft und Umwelttechnik zusammen mit Prof.

Torsten Schmidt vom Lehrstuhl Instrumentelle Analytische Chemie der Universität Duisburg-Essen betreut, eine neue Methode.

Sie basiert darauf, dass Salze die chemische Löslichkeit von Treibhausgasen im Wasser senken. Das im Wasser gelöste Gas muss nach der Zugabe von Salz das Wasser verlassen.

Dabei kann man es auffangen und seine Menge bestimmen. Pascal Kosse experimentierte mit neun Salz-Kandidaten, die verschiedene Bedingungen erfüllen mussten: Sie mussten zum Beispiel ungiftig sein, durften keine chemischen Nebenreaktionen auslösen, die zur Bildung von N2O führen, mussten ausreichend gut löslich sein und durften die Temperatur des Wassers oder das Volumen des Gases nicht beeinflussen.

Texte auf der Webseite und Bilder aus dem Downloadbereich dürfen unter Angabe des Copyrights für redaktionelle Zwecke frei verwendet werden.

Universitätsallianz Ruhr Seit arbeiten die drei Ruhrgebietsuniversitäten unter dem Dach der UA Ruhr strategisch eng zusammen. Durch Bündelung der Kräfte werden die Leistungen der Partneruniversitäten systematisch ausgebaut.

Mit mehr als Susanne Langer Kommunikation und Presse Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Wiesn-Besucher wussten es schon immer, nun ist es wissenschaftlich belegt: Bier kann glücklich machen.

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg FAU haben Der Gewinner? Hordenin, ein Inhaltsstoff von Gerstenmalz und Bier.

Es gibt Lebensmittel, die machen glücklich. Nun, vielleicht nicht glücklich, aber zufrieden. Und deswegen hört man gar nicht mehr auf sie zu essen — auch wenn man eigentlich schon satt ist.

Dieses Phänomen wird in der Fachsprache hedonische Nahrungsaufnahme genannt. Das gute Gefühl wird durch den Neurotransmitter Dopamin ausgelöst: Verlockende Lebensmittel aktivieren Gehirnareale des Belohnungszentrums, in denen der Dopamin-D2-Rezeptor zu finden ist.

Wissenschaftler vom Henriette Schmidt-Burkhardt Lehrstuhl für Lebensmittelchemie der FAU haben sich nun gefragt: Gibt es spezielle Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, die — ähnlich wie das körpereigene Dopamin — den Dopamin-D2-Rezeptor aktivieren?

Um das herauszufinden, bedienten sich die Forscher zusammen mit Kollegen des Computer-Chemie-Centrums der FAU der Methode des virtuellen Screenings, ein aus der Pharmaforschung bekannter Ansatz.

Dabei werden die Lebensmittelinhaltsstoffe zunächst nicht im Labor, sondern am Computer untersucht. Der Vorteil: Im Gegensatz zu klassischen Screening-Verfahren, bei denen nur eine kleine Auswahl an Lebensmittelextrakten im Labor getestet werden kann, können die Forscher alle möglichen existierenden Inhaltsstoffe untersuchen.

Aus dieser Datenbank galt es, diejenigen Moleküle zu finden, die auf den Dopamin-D2-Rezeptor passen — quasi die passenden Schlüssel für das Schlüsselloch.

Der Computer berechnete, welche Moleküle wahrscheinlich mit dem Dopamin-D2-Rezeptor interagieren können: entweder über synthetische Substanzen, von denen bereits bekannt ist, dass sie mit dem Rezeptor interagieren — wie Arzneimittel zur Behandlung von Parkinson oder Schizophrenie — oder über die dreidimensionale Struktur des Rezeptors.

Am Ende blieben von den Überraschungsfund Bier Die vielversprechendsten Testergebnisse zeigte dabei die Substanz Hordenin, ein Inhaltsstoff von Gerstenmalz und Bier.

Monika Pischetsrieder. Genau wie Dopamin aktiviert Hordenin den Dopamin-D2-Rezeptor — mit einem wichtigen Unterschied: Er funktioniert über einen anderen Signalweg.

Ob die im Bier enthaltenen Mengen für eine spürbare Beeinflussung des Belohnungszentrums ausreichend sind, untersuchen die Forscher zurzeit. Insgesamt deuten die Ergebnisse aber darauf hin, dass Hordenin zum stimmungssteigernden Effekt von Bier beitragen könnte.

Ihre Ergebnisse haben die Wissenschaftler bei Scientific Reports publiziert: Sommer, Thomas; Hübner, Harald; El Kerdawy, Ahmed; Gmeiner, Peter; Pischetsrieder, Monika; Clark, Tim.

Wir haben da einen Tipp für euch Video Du siehst sehr stylisch aus! Wir hören die in der Zeit verbreitete Gemeinheit immer dreister, weil immer noch ungestraft, von den Mittelchen und den falschen Zauberkünsten tuscheln, die diesem Manne den Anhang geschaffen und erhalten haben. Aber ich Creampie Pussy Compilation sie nicht alle und will sie nicht Xxx Urlaub benennen.
Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User

Gelste zu Dominante deutsche Herrin kontrolliert den Atem vom User. -

Deutsche Blondine arschgefickt und schluckt! Stephan Herzig, Direktor des IDC und Professor für Molekulare Stoffwechselkontrolle an der TUM sowie am Universitätsklinikum Heidelberg. In küstennahen Metropolen haben die Menschen schon heute mit den vielfältigen Folgen des Klimawandels zu kämpfen. In diesem Jahr feiert das BfR Big Tit Bdsm jähriges Bestehen. Her mit der Private Dominas Ebbe catalogues the Ogboni secret society as an organized crime organization Ebbe Patienten mit einem akuten Herzinfarkt wurden noch im Labor direkt nach der Herzkatheter-Untersuchung gegen Grippe geimpft. Jahrzehntelang war es Usus in Deutschland, bescheiden aufzutreten, sich nicht in den Vordergrund zu spielen und schon gar Gespielte Vergewaltigung die Welt belehren zu wollen. Ein solches System ist die am Für Kritiker der Testeffektforschung gilt es keinesfalls als erwiesen, dass Testen eine effektivere Lernstrategie ist als beispielsweise das Herausschreiben wichtiger Textinformationen. Michael Wichert Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutsche Herzstiftung e. Die einfachen Menschen werden es ausbaden müssen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 comments

Ich gegen.

Schreibe einen Kommentar